ENSHEIM Homepage


3.0 Ensheimer Genealogie


3.6 Berichte über einzelne Ensheimer Bürger

3.6.2 Einzelberichte

ADT, Hans (1912 - 1981)

Hans Hermann Adt, von Beruf Landwirt, entstammt der berühmten Ensheimer Familie Adt. Seine Eltern waren Alfred Karl Franz Adt und Maria Schnitzler, die nach 1919 ihren Wohnsitz in Ensheim genommen haben, wo sie einen Bauernhof betrieben. Hans wurde am 22. März 1912 in Brühl geboren. Am 15.09.1937 heiratete Hans Adt in St. Ingbert Maria Untersteller, die am 6. Juli 1902 in Ensheim geboren wurde. Er starb am 25. Dezember 1981 in Ensheim, seine Frau folgte ihm am 23. August 1982. Das Ehepaar hatte eine Tochter: Hildegard Adt, geboren am 2. Februar 1938 in Ensheim.

Hans ADT war von 1955 bis 1960 Bürgermeister der damals noch selbständigen Gemeinde Ensheim.

Weil er oft auch nach Einbruch der Dunkelheit mit seinem Pferdegespann in Ensheim unterwegs war, bekam er von den Ensheimern den lieb gemeinten Necknamen "de Middanachdsbaua" (Mitternachtsbauer).

De Middanachdsbaua unnawää im Dorf

(Foto: Karl Untersteller)


Quellen:


Zurück zum Anfang des Dokuments

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zum nächsten Kapitel: "Ensemma Platt" - Die Ensheimer Mundart im Überblick

Zurück zur Auswahlseite für andere Berichte



eMail an den Webmaster

© Paul Glass 1997 - 2001 ff

Last update: 23.06.2001