ENSHEIM Homepage


Extra-Info: Beddschìssa (6)


Beddschìssa|salaad


Jetzt müssen die gefääde Beddschìssa|blella, also die vorsortierten und vorgereinigten Löwenzahnblätter gründlich gewaschen werden. Gründlich heißt, in der Regel bis zu vier- oder fünfmal, je nach dem Grad der Verschmutzung. 

Danach sollte der Salat direkt angerichtet werden. In Ensheim sind zwei Zubereitungsvarianten geläufig, sicher gibt es noch weitere Möglichkeiten.

Noch nicht angemachter Beddschìssa|salaad lässt sich auch gut im Kühlschrank oder in einem kühlen Kellerraum ein paar Tage aufheben; entweder luftdicht in einer Gefriertüte oder einer Tupperschüssel verpackt. Wichtig ist: luftdicht und kühl aufbewahren!


Zurück zum Anfang des Dokuments

Zum Kulinarium

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur Mindmap


Last Update: 20.04.2001


eMail an den Webmaster

© Paul Glass 1997 - 2001 ff