ENSHEIM Homepage


7.0 "Hauptsach, gudd gäss!" - Kulinarisches aus der Ensheimer Hausmanns-Küche


Beddschìssa'salaad (kalt)

Zutaten: 500 g gut gemischter grüner und gelber Löwenzahnsalat; 6 EL Melfor; 4 EL Öl; 4 hartgekochte Eier; 1 TL Senf; 3 EL Sahne; Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Zunächst die Marinade anrichten: Das Eigelb auslösen und zusammen mit Essig, Öl, Senf, Sahne, Salz und Pfeffer gut verrühren. Die Salatsoße über den Salat geben. Das Eiweiß klein schneiden und unter den Salat heben.

Beddschìssa'salaad (warm)

Zutaten: 500 g gut gemischter grüner und gelber Löwenzahnsalat; 125 g gut geräucherter Bauch; 6 EL Melfor; 30 g Butter; 1 EL Mehl; 3 EL Sahne; Wasser; Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Aus Butter, Mehl und Wasser eine helle Mehlschwitze bereiten. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Sahne abschmecken. In der Zwischenzeit den fein geschnittenen Bauch auslassen, das Fett abgießen und die Grieben in die Mehlschwitze geben. Unmittelbar vor dem Servieren die etwas abgekühlte Mehlschwitze über den Salat geben und vorsichtig unterheben.

NB: Eine interessante Geschmacksvariante ist eine Kombination der beiden Zubereitungsarten. Die kalte Salatsoße anrühren. Dann den geräucherten Bauch auslassen, das Fett abgießen und die Grieben noch heiß in die Salatsoße geben. Die Salatsoße über den Salat geben. Das Eiweiß klein schneiden und unter den Salat heben. Da sag' ich nur eins: Schmaggd sougudd!


Zurück zum Anfang des Dokuments

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zun Rezept-Auswahl

Zum kulinarischen Mundartlexikon



eMail an den Webmaster

© Paul Glass 1997 - 2001 ff