ENSHEIM Homepage


2.0 Die Ensheimer Geschichte im Überblick


Extra-Info: Der Tauschvertrag zwischen der Graftschaft Nassau-Saarbrücken und dem Königreich Frankreich vom 15. Februar 1766


Das Königreich Frankreich versuchte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erfolgreich, seine Grenzen mit einigen deutschen Reichsständen zu bereinigen. So wurde auch mit der Grafschaft Nassau-Saarbrücken am 15. Februar 1766 ein Gebietstauschvertrag abgeschlossen, der die nachfolgend genannten Tauschaktionen zum Inhalt hatte:

Durch diesen Vertrag kam das Kloster Wadgassen gegen seinen erbitterten Widerstand zum Königreich Frankreich - ein Umstand, der sich schon gut 25 Jahre später zu seinem Nachteil auswirken sollte, als das Kloster im Rahmen der Französischen Revolution von den neuen Herren aufgelöst wurde.


Zurück zum Anfang des Dokuments

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zu den Quellen zur Ensheimer Geschichte


Hier können Sie eine eMail an den Autor schreiben!

© Paul Glass, Dorfstr. 35, D - 74427 Fichtenberg-Erlenhof, Germany