ENSHEIM Homepage


Extra-Info: Geschichte der Ensheimer Brunnen 


2. Die Brunnen im Ensheimer Tal (13): Der Meisen-Brunnen


Dieser Brunnen wurde im Jahre 1912 erbaut und Meisenbrunnen genannt. Möglicherweise hat bei der Namensgebung eine Rolle gespielt, daß es in der Nähe der Gewanne Tillmannstrisch auch eine Gewanne Meisenborn gab, wie ein Ausschnitt aus der historischen Bannkarte des wadgassischen Geometers Knoertzeraus dem Jahre 1765 belegt:

Wie berichtet wird, wurde die Brunnenanlage von verwundeten Soldaten des 1. Weltkrieges, die sich zur Genesung im Ensheimer Peter-Franz-Otto-Krankenhaus der Fa. Adt aufhielten, gepflegt. Dies soll der Grund sein für die spätere inoffizielle Umbenennung des Brunnens in Soldaten-Brunnen, der im Jahre 1933 vom Ensheimer Veteranen- und Kriegerverein restauriert wurde.


Top | Brunnen-Auswahlseite | Inhaltsverzeichnis | Nächster Brunnen



Bitte beachten Sie meine Datenschutzerklärung!

Last update: 17.07.2018               Copyright: Paul Glass 1997-2018