ENSHEIM Homepage


2.9.8 Die Straßennamen in Ensheim


Extra-Info: Kettelerstraße

Die Kettelerstraße ist Teil der Kettelersiedlung im Süden des Dorfes und deren Namensgeber.

Diese Straße wurde nach dem katholischen Bischof Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler (1811 - 1877) benannt, der bei den drängenden sozialen Problemen seiner Zeit engagierte und versuchte, an der Lösung der sog. Sozialen Frage mitzuwirken.

Auf seine Idee geht der Wohnungsbau für einkommensschwächere Familien zurück, die durch eine gemeinschaftliche oder genossenschaftliche Spar-, Finanzierungs- und Arbeitsorganisation auf günstige Weise und zu erträglichen Bedingungen ihren Traum vom eigenen Häuschen erfüllen konnten.

In Ensheim wurde zu diesem Zweck in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg unter der Federführung der katholischen Kirchengemeinde St. Peter der Kettelerverein gegründet, der etlichen Ensheimer Familien zu einem eigenen Haus verholfen hat.

PS: Der Autor dieser Homepage ist selber in einem Kettelerhäuschen aus diesem Wohnungsbauprogramm aufgewachsen und hat 27 Jahre lang in der Kettelerstraße gelebt...

Quelle: Brockhaus Enzyklopädie, Band 11, Mannheim 1990, S. 649


Top | Straßenauswahl | Inhaltsverzeichnis | Nächstes Kapitel: Ensheimer Ortsteile

>

© Paul Glass 1997 - 2015

Last update: 13.11.2015