ENSHEIM Homepage Gen-Service

Mutterstamm

- Kurzinfo -

redline.gif (739 Byte)

Der Mutterstamm folgt dem Prinzip der Aszendenz und erlaubt die Darstellung der jeweiligen mütterlichen Ahnen eines Probanden, wobei die Numerierung nach Kekulé für die Sortierung entscheidend ist. Anders als bei der (väterlichen) Stammlinie wechseln hier die Familiennamen von Generation zu Generation.

redline.gif (739 Byte)

[Top [Auswahl] [Beispiel] [Vorlage [Zurück zur EHP]

redline.gif (739 Byte)

© Paul Glass, Dorfstr. 35, D - 74427 Fichtenberg-Erlenhof, Germany