ENSHEIM Homepage


2.9.8 Die Straßennamen in Ensheim


Extra-Info: Alte Spitalstraße


Die Alte Spitalstraße gibt es in Ensheim seit August 2001.

Ursprünglich hieß diese Straße bis 1948 Spitalstraße und wurde damals zu Ehren des  Ensheimer Ehrenbürgers Prof. Dr. Oskar Orth in Oskar-Orth-Straße umbenannt.

Nach der Aufdeckung der Beteiligung von Prof. Dr. Orth an über 1.400 Zwangssterilisationen am damaligen Landeskrankenhaus Homburg-Saar setzte vom Oktober 2000 bis zum Sommer 2001 eine heiße Debatte darüber ein, ob nach Orth weiterhin eine Straße in Ensheim benannt sein soll oder nicht. Diese Debatte wurde auch mit großer Schärfe zwischen den Parteien im Bezirksrat Halberg und Stadtrat Saarbrücken geführt und ging zunächst zu Gunsten der Beibehaltung der Oskar-Orth-Straße aus.

Erst nach den Kommunalwahlen und der erstmals vereinbarten Zusammenarbeit zwischen CDU und Bündnis 90/Grüne im Stadtrat weichten sich die Fronten auf: wohl auf Druck der Stadtratsfraktion der Grünen beharrte die CDU nicht mehr weiter auf ihrer bisherigen Position und machte so den Weg frei zur Umbenennung der Oskar-Orth-Straße am 8. August 2001 in Spitalstraße - eine Entscheidung, welche die Anhänger der CDU in Ensheim natürlich vor den Kopf stieß. Da mochte auch die nachgeschobene Presseerklärung des Ensheimer Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des CDU-Ortsvereins, Martin Karren, nicht zu überzeugen.

Als man wenig später erkannte, dass es im Bezirk Halberg bereits eine Straße dieses Namens gibt, wurde die neuerliche Umbenennung in Alte Spitalstraße vorgenommen. Aber das war nun bloß noch Formsache. Ende Oktober 2001 war es dann soweit: das neue Straßenschild wurde installiert, das alte entfernt und die Stelle, wo es jahrzehntelang hing, überputzt.

Der ursprüngliche Name war allerdings nur Spitalstraße. Wer dort im Jahr 1911 gewohnt hat, können Sie hier herausfinden.


Anfang | Auswahlmenü "Straßen in Ensheim" | Inhaltsverzeichnis


© Paul Glass 1997 - 2015 | Last update: 12.11.2015